Sie sind hier: 

Startseite \\ Unternehmen \\ News \\ Beitrag
News

Verbindungsbrücke M4

Am 17. August wurden nicht nur Statik und Ästhetik, sondern auch zwei Einkaufszentren durch eine Brücke vereinigt.

Gemeinsam mit der Firma Prostatik und der Firma WBG wurde die Brücke geplant und entwickelt. Die Aufgabe der Firma Seiwald war die Fertigung des gesamten Fachwerks, der Transport nach Wörgl (längster Träger 35 m, Höhe 1,8 m und Breite 0,26 m) und die Montage.

In der Nacht vom 17. auf den 18. August 2011 erfolgte das Verschweißen, die Montage und das Einrichten der Verbindungsbrücke zwischen dem M4 und dem neuen M4 Plus auf der Wörgler Bundesstraße, Kreuzung M4. Tage zuvor wurden bereits die tragenden, ausbetonierten Stahlsäulen millimetergenau eingerichtet, worauf die Brücke dann mit einer maximalen Länge von 35 m und Breite von 11,5 m fast spielfrei eingepasst wurde. Zum hochheben des gut 37 Tonnen schweren Stahlbaus war ein Kran mit 200 Tonnen Tragkraft nötig. Am Folgeabend erfolgte die exakte Positionierung der Formrohrsäulen für Fassade und Verglasung im Durchgangsbereich.

Zurück

Kontakt

Seiwald Blechform GmbH

Achenstraße 14
A-6322 Kirchbichl

Tel.: +43 (0)5332 / 77491-0
Fax: +43 (0)5332 / 77491-50
E-Mail: office@seiwald-blechform.at

 
Kontakt   |   Impressum   |   Lieferbedingungen
Seiwald Blechform GmbH, Achenstr. 14, 6322 Kirchbichl